Hamburg
          Tag    
     2017     

x_1Veranstaltungen • Events  
det

Home          Besucher-Information          Mein Terminplan               
Buddelschiff-Museum, Schulau
Museum


 Veranstaltungsorte
 Alte Oberpostdirektion
    Dammtorwall 1
 Altonaer Museum
    Museumstraße 23
 BallinStadt
    Veddeler Bogen 2
 Brahms-Museum
    Peterstraße 39
 Bucerius Kunst Forum
    Rathausmarkt 2
 Deutsches Zollmuseum
    Alter Wandrahm 16
 Dialog im Dunkeln
    Alter Wandrahm 4
 Dungeon
    Kehrwieder 2-3, Block D
 Gewürzmuseum
    Am Sandtorkai 34
 Hafenmuseum
    Australiastraße
 Hafenmuseum
    Australiastraße
 Hamburg-Museum
    Holstenwall 24
 Haus der Photographie
    Deichtorstr. 1-2
 HSV / Volkspark-Stadion
    Sylvesterallee 7
 Kaffee-Museum
    St-Annenufer 2
 Kaffeerösterei
    Kehrwieder 5
 Kesselhaus
    Am Sandtorkai 30
 Klingendes Museum
    Dammtorwall 46
 Krameramtsstuben
    Krayenkamp 10
 Kunst und Gewerbe
    Steintorplatz
 Kunsthalle
    Glockengießerwall
 Kz-Gedenkstätte
    Jean-Dolidier-Weg 75
 Maritimes Museum
    Koreastraße 1
 Mineralogisches Museum
    Grindelallee 48
 Miniatur Wunderland
    Kehrwieder 2-4 Block D
 Museum der Arbeit
    Wiesendamm 3
 Museum für Völkerkunde
    Rothenbaumchaussee 64
 Panoptikum
    Spielbudenplatz 3
 Planetarium
    Hindenburgstraße 1b
 Prototyp-Museum
    Shanghaiallee 7
 RED GALLERY
    Rödingsmarkt 19
 Speicherstadt-Museum
    Am Sandtorkai 36, Block L
 St. Pauli Museum
    Davidstraße 17
 Zusatzstoff-Museum
    Banksstraße 28

det
www.de-teil.de
Juli 
August 

Deutsches Zollmuseum
Die Geschichte der Abgabenerhebung


Alles hat seine Geschichte, so auch die öffentliche Verwaltung, und ganz besonders der Zoll. Denn jede Gemeinschaft beginnt damit, dass der Einzelne etwas abgeben muss, damit sie funktioniert. Die Geschichte der Abgabenerhebung und ihre Verknüpfung mit den politischen und gesellschaftlichen Umwälzungen ist daher von hohem historischem Interesse. Die Entwicklung vom babylonischen Zolleinnehmer bis hin zur Europäischen Union (EU) wird in diesem Museum auf anschauliche Art dargestellt. Rund 2000 Ausstellungsstücke vermitteln Zollgeschichte und Gegenwart.

Siehe auch  www.zoll.de

   



 W O
Deutsches Zollmuseum
Alter Wandrahm 16
20457 Hamburg
Stadtteil: Speicherstadt

 W A N N
Dienstag  18.07.2017
10:00  bis 17:00  Uhr

 D A U E R


 P R E I S
2,00 €

 D R E S S
Freizeitkleidung
Evt. Wind-/Regenjacke
Bequeme Schuhe
(teilweise Kopfsteinpflaster)

 B U C H U N G
Tel.: 040 300876-11

Fax: 040 300876-20
Internet:
www.museum.zoll.de
eMail:
museum@zoll.de
Kreditkarte:
keine

Ticket-Verkaufsstellen:
Eintritt
Erwachsene: 2,00 €
Kinder + Jugendliche bis 17 J.: frei
Führungen: nach Anmeldung
(ab 10 Personen)

 H I N W E I S
 Familien/Kinder willkommen
 Service für Behinderte
 Parken können Sie in den nahe gelegenen Seitenstraßen (Parkplätze sind evt. rar)

 WIE  KOMME  ICH  DORT  HIN
U1 MESSBERG
Ausgang: Speicherstadt
Zu Fuß am Fleet entlang
Bis Kornhaus-Brücke, Zoll-Museum
ca. 5 Minuten
Bus-Linie 3 BRANDSTWIETE
(Richtung Auf dem Sande)
Bus-Linie 6 BRANDSTWIETE
(Richtung Marco Polo Terrassen)
Zu Fuß über Kornhausbrücke
ca. 2 Minuten

U-Bahn,S-Bahn,Bus: www.hvv.de

Stadtplan: www.stadtplan.net

                www.stadtplandienst.de

                www.openstreetmap.org

©RBT 2008 - 2017

<- zurück